SET Cystus, das Entschlackungs-Kraut


SET Cystus, das Entschlackungs-Kraut

Artikel-Nr.: H-05 7103
33,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



Das Cystus-Teekraut, auch Zistrose genannt („Cistus incanus ssp. tauricus“), gilt als traditioneller “Jungbrunnen” der griechischen Halbinsel Chalkidiki und der Mönche der Athosklöster. In der Erfahrungsheilkunde der Antike wurde Cystus für die unterschiedlichsten Leiden verwendet und das Harz der Blätter war als ein “Wundermittel” in vielen Mittelmeerländern von Ägypten bis Rom begehrt.
Lange Zeit war diese alte Kulturpflanze in Vergessenheit geraten. Erst jüngsten Forschungen ist die Wiederentdeckung zu verdanken – Biologen fanden heraus: Cystus ist die polyphenolreichste Pflanze Europas (Polyphenole = Vitamin P). Diese Stoffe verleihen dem Tee seinen typisch herb-aromatischen Geschmack und ein besonders hohes antioxidatives Potential.
Polyphenole schützen durch das Einfangen freier Radikale die Zellmembranen und Gefäße vor Oxidation, wirken antiallergisch, entzündungshemmend, immunstärkend und antitumoral. Als Radikalfänger und Zellschutz gelten sie sogar als den Vitaminen überlegen (siehe Info unten).
Cystus kann nicht nur getrunken werden, sonder er dient auch:
- zur Mund- und Rachenpflege (morgens und abends gurgeln),
- als Gesichtswasser (in der Kosmetik oft Zistrose genannt),
- als kühlende Hautpflege nach dem Sonnenbad,
- für Sitzbäder zur Pflege des Anal- und Genitalbereichs,
- als Zusatz ins Badewasser bei Kleinkindern und Erwachsenen,
- zur Reinigung und Desodorierung der Achselhöhlen und Füße.

Tee: Als Genußtee wird 1 Teelöffel des Krauts pro großer Tasse mit kochendem Wasser übergossen, als Tee-Konzentrat werden 5 Teelöffel mit 1/2-1 Liter Wasser kochendem Wasser übergossen, 5 Minuten ziehen lassen oder sogar leicht köcheln und über den Tag verteilt getrunken - die erste Tasse morgens nüchtern.

Creme; für die tägliche Pflege von Gesicht und Körper, als Grundlage für ein natürliches Make-Up verwendet werden, als tägliche Pflege auch bei gereizter, unreiner oder strapazierter Haut.
Salbe: für die Intensivpflege empfindlicher Haut (z.B. trockener Haut, rauher Hautstellen, rissige Lippen, als Basispflege bei Neurodermitis oder in der Säuglingspflege), reichhaltiger als die Creme, sie enthält mehr Cystus und mehr ölige Bestandteile.

SET Cystus, das Entschlackungskraut aus:
1x 250g Cystus Bio-Teekraut,
1x 50ml Cystus-Creme,
1x 7,5ml Cystus-Salbe
statt einzeln 38,46 € im Set mit mehr als 10% Rabatt
Unser Set-Preis: 33,00 €
Bestellnr.: 7103




Nahrungsergänzungen sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungreiche Frischkost-Ernährung. Je nach Qualität der Speisen und Ernährungsgewohnheiten kann aber eine gezielte Ergänzung sinnvoll sein, damit der Organismus alle notwendigen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente erhält. (Angaben und Referenzwerte für D, CH und A laut DGE. bzw. : Gröber „Orthomolekulare Medizin – Leitfaden für Apotheker und Ärzte“, wiss. Verlagsges. Stuttgart, 2002)

Polyphenole, Antioxidanzien:
Polyphenole wird eine große Gruppe pflanzlicher Antioxidanzien genannt, zu denen etwa die Pflanzenfarbstoffe wie Flavonide, Anthocyane und oligomere Proanthocyanidine zählen – insgesamt sind es über 5000 verschiedene Phenol-Verbindungen. Sie besitzen ein außerordentlich breites Wirkspektrum das von antioxidativen Wirkungen, also dem Einfangen freier Radikale und dem Schutz der Zellmembranen und Gefäße, bis zu antiallergischen, entzündungshemmenden, immunstärkenden und antitumoralen Eigenschaften reicht. Die stärksten Antioxidantien unter ihnen sind Quercetin, Rutin und die Anthocyane und Proanthocyanidine. Als Radikalfänger und Zellschutz gelten sie als den Vitaminen überlegen, aber auch hier ist eine gesunde Mischung sinnvoll. Darüber hinaus fördern Polyphenole eine natürliche Keimbesiedlung des Verdauungstraktes. Das ist wichtig, da viele der dortige Keime wichtige Vitamine wie z.B. Vitamin B12 produzieren, die sie dann ihrem “Gastgeber” schenken. Schließlich regen Polyphenole das Immunsystem an und sie helfen, Schwermetalle zu binden und auszuleiten. In geringerer Konzentration findet man Polyphenole z.B. Zwiebelschalen, Grüntee, manchen Fruchtsäften und im Rotwein, weshalb die antioxidative Wirkung der Polyphenole auch als „Rotwein-Effekt“ bekannt wurde. Im Vergleich dazu enthält ein Cystus-Tee bei weitem mehr dieses wertvollen “Vitamin P”.

Ein festgelegter Tagesbedarf an Polyphenolen existiert bisher nicht, jedoch gibt es zumindest für einzelne Gruppen Empfehlungen:
empfohlene Tageszufuhr von Bioflavoniden (Quercetin, Rutin) 200-1000 Milligramm, von Anthocyanen 50-200 Milligramm.
Größere Mengen in: Blaue Weintrauben (165 Milligramm Anthocyane je 100g), Blaubeeren (160 Milligramm Anthocyane je 100g), Himbeeren (40 Milligramm Anthocyane je 100g)
Ein erhöhter Bedarf besteht bei: Schwangerschaft und Stillzeit, bei Kindern und im Alter, Stress, Fehlernährung durch zu wenig Obst und Gemüse
Mangelsymptome sind: Infektanfälligkeit, Entzündungen, Darmentzündung, Schwächung der Blutgefäße, erhöhtes Krebsrisiko

Zu diesem Produkt empfehlen wir

"Cystus"
12,80 € *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

"Cystus"
12,80 € *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: Sonderangebote